EURONICS XXL – Die Erfolgsgeschichte geht weiter

EURONICS XXL bereits an 75 Standorten / 135.000 m² Fachmarkt-Verkaufsfläche umgestellt / weitere Märkte folgen

Ditzingen, im September 2010. Der Erfolgskurs der EURONICS XXL Märkte geht weiter. Mit den aktuellen Neueröffnungen in Westerstede (Niedersachsen) und Mühlhausen (Thüringen) wird das Markenkonzept EURONICS XXL jetzt bereits an 75 Standorten erfolgreich umgesetzt. Im Frühsommer 2011 wird der 100. EURONICS XXL-Markt eröffnet. Finanziell unterstützt werden die EURONICS Mitglieder dabei auch durch Zuschüsse der Zentrale.

„Die Zusammenarbeit von Zentrale, EURONICS Mitgliedern und Ladenbauern funktioniert hervorragend, alle sind vom Konzept überzeugt und ziehen an einem Strang“, sagt Jan van Baßhuysen, Leiter Betriebstypenmanagement EURONICS Fachmärkte und verantwortlicher Projektleiter. „Nur so ist es möglich, in 24 Monaten ca. 135.000 m² Fachmarkt-Verkaufsfläche auf den neuen Look umzustellen.“ Die EURONICS Mitglieder haben mit EURONICS XXL nicht nur ihren Markenauftritt geändert, sondern die Umstellung auch für eine Vielzahl an Investitionen in Fassaden, Gebäudetechnik oder Ladenbau und die Restrukturierung der Sortimente genutzt. „Die Summe dieser Maßnahmen zeigt die Ganzheitlichkeit des Konzepts“, so van Basshuysen weiter. „Der bisher realisierte wirtschaftliche Erfolg an den umgesetzten Standorten stellt die Vorteile von EURONICS XXL unter Beweis und zeigt, wie klar unsere Mitglieder die Chancen erkannt und das Konzept bereits verinnerlicht haben.“

Bis Ende 2010 werden noch an sieben neuen Standorten EURONICS Fachmärkte eröffnet, fünf Verkaufsflächen erweitert und vier Standorte mit zeitgleicher Vergrößerung in besser geeignete Immobilien verlagert. Das Flächenwachstum im Fachmarktbereich beziffert sich damit auf ca. 17.000 m². Bis zum Ende des Jahres wird EURONICS 132 Fachmärkte ausweisen können. „EURONICS XXL wird damit zum derzeit größten Wachstumsfaktor der EURONICS“, so van Baßhuysen abschließend.

Downloads