IFA-Fazit “Smarte Impulse für den Digital Lifestyle”

Die EURONICS Deutschland eG zieht ein zufriedenes IFA-Fazit.

Benedict Kober: „Die Internationale Funkausstellung 2016 hat eines deutlich gezeigt: Smarte Produktwelten wachsen immer stärker zusammen und müssen integriert vermarktet werden. Für uns war die IFA wieder eine hochattraktive Plattform für unzählige Neuheiten aus den Bereichen Consumer Electronics und Domestic Appliances sowie für die wichtigen Trends und Visionen rund um den digitalen Lifestyle.

Unsere EURONICS Fachhändler konnten sich viele Impulse holen und starten jetzt hochgradig inspiriert ins Jahresendgeschäft. Verbraucher interessieren sich für neue Bildschirmtechnologien, die durch faszinierende HDR-Bilder beeindrucken. Ein Sehvergnügen in neuer Dimension versprechen Brillen und Kameras für einen Ausflug in die Virtuelle Realität. Weiterhin reges Interesse wecken Sensoren für Fitness und Gesundheit. Smart Audio und Smart Mobility zählen meines Erachtens ebenfalls zu den Topthemen der Messe, die uns im Weihnachtsgeschäft Umsatzzuwächse bescheren werden. Einen positiven Schub sehe ich auch beim Thema Smart Home. Viele Industriepartner haben in Berlin ein breites und sehenswertes Spektrum neuer Anwendungen präsentiert – rund um die Kernthemen Sicherheit, Komfort und Energie-Effizienz durch smarte Vernetzung. Für den beratenden EURONICS Fachhandel verlagert sich der Fokus dabei immer stärker auf die Vermarktung von Dienstleistungen für komplexe Produktlösungen.

Viele „smarte Anwendungen“ haben wir auch an unserem Stand für ein breites Publikum erlebbar gemacht. Tausende Messebesucher haben die Gelegenheit zu einem kurzweiligen „Boxenstopp“ an unseren zehn hochwertigen Trendstationen genutzt. Mehrere hundert EURONICS Fachhändler aus ganz Europa waren 2016 in Berlin vertreten.“

Downloads