EURONICS feiert 100 Mal XXL

Fachmarkt-Konzept schreibt weiter Erfolgsgeschichte / Mitglieder planen originelle Aktionen zur Feier des 100. EURONICS XXL / Beilage im XXLPanorama-Format mit Jubelangeboten, Geburtstagskuchen, Guerilla-Aktionen und Gewinnspiel-Highlights

Ditzingen, im September 2011. EURONICS lässt die Korken knallen: Zur Eröffnung des 100. XXL Marktes bringen sich die Fachmarktbetreiber von Deutschlands größter Verbundgruppe für Consumer Electronics derzeit bundesweit in Stellung. „100 Mal EURONICS XXL in Deutschland – das darf gefeiert werden“, so Benedict Kober, Vorstandssprecher der EURONICS Deutschland eG. Um die Erfolgsgeschichte des Fachmarkt-Konzepts gebührend zu feiern, unterstützt die EURONICS Zentrale in Ditzingen ihre „XXLer“ mit einer Beilage im XXL-Panorama-Format, Eventvorschlägen und vielen humorvollen „Guerilla“-Marketing-Ideen.

Aktuell weist Deutschlands größte Verbundgruppe 135 Fachmärkte aus. „Mit EURONICS XXL haben wir ein überzeugendes Konzept entwickelt, das den speziellen Bedürfnissen unserer Fachhändler nachkommt. In den vergangenen Jahren sind bei uns viele Fachmärkte hinzugekommen – zum einen durch Neugründungen oder die Eröffnung weiterer Filialen, zum anderen durch den Beitritt neuer Fachmarktbetreiber, die aufgrund der Attraktivität der Marke EURONICS und unserer bewährten Konzepte künftig mit uns Standorte entwickeln wollen“, so Kober.

Marketing-Paket mit Überraschungen

Anlässlich des 100. XXL-Marktes gibt es für alle Kunden Geburtstagskuchen sowie eine Beilage im XXL-Panorama-Format mit Jubelangeboten und großem Gewinnspiel, bei dem ein Fiat 500c verlost wird. Darüber hinaus bietet die Zentrale einen Pool an lokalen Marketingaktivitäten, aus dem jeder EURONICS XXL Fachmarkt individuell wählen kann. Abgerundet werden kann das Marketing- Angebot auch durch ganz besondere Social Marketing Aktivitäten wie “XXLFUSSBALL“. „Je nach örtlichen Gegebenheiten, kann unser Mitglied bei dieser Aktion gemeinsam mit einem Fußball-Verein und einer Schule vor Ort ein Fußballspiel der ganz besonderen Art veranstalten. Dabei tritt für den guten Zweck eine lokale Fußball-Mannschaft gegen eine Mannschaft von 100(!) Kindern an“, so Kober. Hier gilt es nicht nur Aufmerksamkeit zu generieren und Spaß zu haben, sondern auch eine Spende für einen wohltätigen Zweck zu überreichen.

Downloads