Weiter zum Inhalt

Rudolf-Egerer-Preis 2009 geht an EURONICS

Auszeichnung für herausragendes Engagement bei der Auszubildendensuche und -auswahl / Verbundgruppe bietet jährlich 1.800 Ausbildungsplätze an / Fachhändler zeigen Verantwortung für Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien

München, 24.06.2009. Die EURONICS Deutschland eG bekommt den Rudolf-Egerer-Preis 2009 verliehen. Die Akademie Handel überreichte der Verbundgruppe jetzt in München die renommierte Auszeichnung. Seit 1999 wird diese an Handelsfirmen verliehen, die Vorbildliches für die Ausbildung Jugendlicher und die Förderung des Nachwuchses im Handel leisten. Der Preis würdigt das vielfältige Engagement von EURONICS für die deutschlandweite Auszubildendensuche. Mit der 2007 erfolgreich gestarteten Ausbildungsoffensive, einem innovativen Bewerberportal im Internet und ihrem Engagement für die Initiative „Platz Da!“ ermöglicht Deutschlands größte Verbundgruppe vielen begeisterten Schülerinnen und Schülern einen Berufseinstieg in der Consumer Electronics Branche.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Qualifizierte Nachwuchskräfte sind eine klare Stärke des EURONICS Fachhandels. Unsere Mitgliedsbetriebe bilden junge Menschen aus, die sich für Technik sowie den Umgang mit Kunden begeistern und bieten ihnen so eine Chance für ihr Berufsleben. Dafür möchten wir als Zentrale auch weiterhin beste Voraussetzungen schaffen und unsere Mitglieder unterstützen“, so Werner Winkelmann EURONICS Vorstandssprecher.

Unkompliziertes Bewerbungsverfahren

Das Internetportal www.ausbildung-euronics.de erleichtert jungen Menschen die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz und bietet umfangreiche Informationen zu den angebotenen Ausbildungsberufen. Die hoch frequentierte Jobplattform wird auf den zehn wichtigsten Internetportalen durch Banner und Popups beworben. Jugendliche Nutzer finden einfach und schnell offene Stellen in ihrer Nähe und können sich über konkrete Anforderungsprofile informieren. „Interessierte Schülerinnen und Schüler nehmen an einem Bewerbungsverfahren teil, das unsere Mitglieder im Geschäftsalltag deutlich entlastet“, so Verena Plug, Projektleiterin der Ausbildungsoffensive. „Wir erreichen mit dem Portal die Zielgruppe und garantieren unseren Mitgliedern einen unkomplizierten Bewerbungsablauf sowie engagierte Kandidaten.“ Die Bewerberauswahl findet dann beispielsweise bei einem zentral organisierten Bewerber-Casting statt. „Ein persönliches Gespräch bleibt natürlich unverzichtbar. Bei den Castings aber haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, ihre zukünftigen Auszubildenden in Interaktion zu erleben“, so Verena Plug weiter. „Engagierte Nachwuchskräfte mit kommunikativer Kompetenz bleiben bei EURONICS auch in Zukunft gefragt.“

Downloads

Hier können Sie unsere Pressemeldung als PDF oder ZIP herunterladen.

Pressemeldung als PDF
Zurück zur Übersicht